Letztendlich: Sieg des Rechtsstaates.

Doch der Sieg kommt für viele zu spät. Ein bitterer Nachgeschmack bleibt daher.

Für Asylverfahren bzgl. Afghanistan muss Mahringer durch jemanden ersetzt werden, der den Namen "Gutachter/in" verdient.

Und die Justiz muss wachsamer bzgl. Qualität der GutachterInnen sein. Es kann nicht sein, dass es eine parlamentarische Anfrage braucht, um das BMJ dazu zu bringen, sich mit einem schon medial kritisierten Gutachter zu befassen. Und dass es weiterer Anfragen und Beschwerden bedarf, hier in die Gänge zu kommen.

#Rechtsstaat #BMJ #BvwG #Afghanistan

Link zum Artikel