In jedem Bereich der Politik geht es mir darum, dass Menschen besser und selbstbestimmter leben können.

In jedem Bereich der Politik geht’s mir darum, dass Menschen besser und selbstbestimmter leben können. 

In jedem Bereich der Politik geht’s mir darum, dass Menschen besser und selbstbestimmter leben können. 

In jedem Bereich der Politik geht’s mir darum, dass Menschen besser und selbstbestimmter leben können. 

In jedem Bereich der Politik geht’s mir darum, dass Menschen besser und selbstbestimmter leben können. 

DSC09729

Für diese Themen bin ich bei NEOS zuständig:

Inneres

Nur Verantwortung macht sicher

In Österreich muss es selbstverständlich sein, höchste Sicherheitsstandards zu haben, ohne dass dafür Grundrechte geopfert werden müssen. Diesen Spannnungsbogen zwischen Freiheit und Sicherheit verantwortungsvoll im Auge zu behalten, ist auch meine Aufgabe als Sprecherin für Inneres. Die wichtigsten Grundlagen: eine bestens ausgebildete Polizei mit guter Ausstattung, die im Arbeitsalltag möglichst wenig bürokratische Verwaltungsarbeit erledigen muss. Auch sehr wichtig: eine bessere und europaweite Vernetzung von Exekutive und Geheimdiensten.

Als NEOS-Vertreterin im Untersuchungsausschuss zur BVT-Causa kämpfe ich für volle Aufklärung und entsprechende Konsequenzen für jene, die die Sicherheit unseres Landes fahrlässig aufs Spiel setzen.

Dies sind die aktuellsten Beiträge zu diesem Thema: 

BVT

Absurdistan aufklären für echte Sicherheit

Die sogenannte BVT-Affäre ist eine Ansammlung von skandalösen Handlungen, die Österreichs Sicherheit in Gefahr bringen. Das Ziel war es, eine wichtige Institution unter Kontrolle zu bringen, um Macht zu erlangen und die eigenen Leute zu begünstigen. Der Untersuchungsausschuss muss den Anspruch haben, am Ende mehr zu sein, als eine mediale Inszenierung. Er muss für Aufklärung sorgen, Fakten ans Licht bringen und Verantwortlichkeiten aufzeigen. Dafür werde ich unbeirrt mit vollem Einsatz und guten Argumenten kämpfen. Denn es geht um viel: die Sicherheit in Österreich.

Dies sind die aktuellsten Beiträge zu diesem Thema: 

Integration

Chancen geben, Probleme verhindern

Wenn dieser Begriff ins Spiel kommt, hat jede_r ein anderes Bild davon und andere Rezepte. Das ist gut so. Denn nur wenn auch unangenehme Aspekte offen angesprochen werden, entsteht eine Diskussion. Und die braucht es, wenn wir Chancengerechtigkeit in den Bereichen Bildung, Wohnen, Arbeitsmarkt und Zusammenleben erreichen wollen.
Aber das Wichtigste: Integration bestimmt das künftige Schicksal unserer Gesellschaft. Deshalb müssen sich alle Beteiligten ehrlich daran arbeiten, Lösungen zu finden und umzusetzen. Auch wenns mitunter mühsam ist und starre Standpunkte verlassen werden müssen.

Dies sind die aktuellsten Beiträge zu diesem Thema: 

Asyl

Rechtsstaat sichern, Europa fordern

Das Asylrecht ist in seinem Kern klar und einfach: wer Schutz sucht, muss in Österreich auf rechtsstaatliche Verfahren mit hohen Standards vertrauen können. Das zu garantieren, ist ein wichtiger Teil meiner Aufgabe als Asylsprecherin.
Der Blick auf das große Ganze zeigt, dass die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen eine gemeinsame europäische Lösung brauchen.
Konkret heißt das: gemeinsame Aufnahmezentren und Asylverfahren an den EU-Außengrenzen auf europäischem Boden, sowie eine faire Verteilung der Schutzbedürftigen.

Dies sind die aktuellsten Beiträge zu diesem Thema:  

Volksanwaltschaft

Den Bürger_innen verpflichtet: Kontrolle, Schutz, Menschenrechte

Die Volksanwaltschaft ist eine wichtige Kontrollinstitution, die Bürger_innen gegenüber der Verwaltung vertritt. Außerdem ist sie auch für die präventive Kontrolle der Menschenrechte zuständig. Obwohl hier grundsätzlich gute Arbeit geleistet wird, ist es mir als Volksanwaltschaftssprecherin wichtig, diese Institution künftig noch moderner und bürger_innennäher aufzustellen. Sie muss als niederschwellige und effiziente Anlaufstelle neue Maßstäbe setzen.

Dies sind die aktuellsten Beiträge zu diesem Thema:  

Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit

Kooperation statt Emotion

Nur eine Außenpolitik, die auf Zusammenarbeit und Kooperation aufbaut, kann erfolgreich sein. Nationalistische und egoistische Konzepte schaffen es manchmal, Emotionen zu erzeugen. Sie sichern aber keine nachhaltigen Lösungen und unseren Frieden. Das gilt auch für die österreichische Außenpolitik. Unser Kompass ist eine prosperierende und kooperierende EU, in der sich Österreich konstruktiv einbringt.

Entwicklungszusammenarbeit ist – wie der Name schon sagt – kein Almosen, sondern ein Zusammenwirken auf Augenhöhe. Sie ist auf vielen Ebenen die Grundlage für eine enkelfitte und nachhaltige Politik. Und vor allem die Basis dafür, dass viele Menschen die Chance haben, ein gutes Leben führen zu können.

Dies sind die aktuellsten Beiträge zu diesem Thema: